Tofu-Pflaumensandwich

von Mora Esmeralda Fütterer

 

 

Es muss nicht immer Fleisch sein.

 

Bist Du bereit für neuen Grillgenuss? Es muss nicht immer Fleisch sein. Gemüse, Obst, Getreide, Nüsse, Käse und Proteinspender wie Tofu auf dem Grill heben die fleischlose Küche auf höchstes Niveau. Der Grill bringt seine charakteristischen Aromen wie Rauch und holzige Noten ein, was sogar eingefleischte Steak-Fans zwischendurch auf andere Gedanken bringt: So ist zum Beispiel ein gefüllter Weinbergpfirsich mit Ziegenkäse und Honig eine echte Gaumenfreude. Auch selbstgebackenes Brot und Kuchen vom Grill trifft auf große Begeisterung. Ein gebackener Flammkuchen mit dünnen Steinpilzscheiben und Blauschimmelkäse vom Stein als Beilage oder ein geräuchertes Tofu-Pflaumensandwich als vollwertige Mahlzeit, kann das Fleischgericht an manchen Tagen auch komplett ersetzen.

 

 

Das Rezept

 

50 ml Sojasoße mit der gleichen Menge Sesamöl und einem Teelöffel Honig mischen. Vier Stück geräucherten Tofu á 150 g in der Sojamarinade 30 Minuten baden und anschließend auf starker direkter Flamme kross angrillen. 


Zur Zubereitung eines Chutney eine gewürfelte Zwiebel und gehackte Knoblauchzehe mit etwas Öl in einem Pfännchen anrösten. 200 g getrocknete und gewürfelte Pflaumen, eine gehackte Chilischote und jeweils einen Teelöffel frischen und gehackten Rosmarin und Thymian dazugeben. Das Ganze nun mit einem viertel Liter rotem Portwein ablöschen. Etwas Kümmel, Salz, Pfeffer und Honig beimengen und zu einer schlozigen Konsistenz einkochen lassen.

Nun in den Tofu seitlich eine Tasche schneiden und mit dem Chutney und 200 g Ziegenfrischkäse füllen. Die Zucchini längs in dünne Streifen schneiden, salzen, zuckern und um den dünn mit Honig bestrichenen Tofu wickeln. Abschließend das Tofu-Zuchinipaket bei schwacher Hitze indirekt grillen, bis die Zucchini durch ist.


Ein feiner Wildkräutersalat passt hervorragend dazu und lässt man den Ziegenfrischkäse weg, hat man ein top veganes Gericht. 

 

Guten Appetit wünscht Mora Esmeralda Fütterer

„Für mich steht Regionalität, Fairness und Professionalität an erster Stelle - mit höfats habe ich den richtigen Partner und Grill gefunden. Die innovative Hitzeregulierung macht Grillen einfach wie nie. Ich bin flexibel was die Temperatur angeht und so „einfach“ in der Lage, das Grillgut perfekt auf den Punkt zu garen. Endlich gibt es Holzkohlegrills, die simpel zu bedienen, hochwertig verarbeitet und super schick sind."

Mora Esmeralda Fütterer

 

 

Mora Fütterer ist mit Herzblut gerne Gastgeberin. Sie ist gelernte Köchin, arbeitete in diversen Sternerestaurants und ist heute mit Ihrem eigenen Catering Unternehmen (www.mocuisine.de) selbstständig. Das Grillen eignete Sie sich vor vielen Jahren an und benutzt heute eine Feuerstelle genausooft wie den Herd. Mit BBQs, Menüs und Buffets verzaubert Sie deutschlandweit VIP Caterings, Hochzeiten, Firmenfeiern und Veranstaltungen aller Art.